Vanille-Porridge mit Walnüssen und Chiasamen

Jetzt im Winter schmeckt ein warmes Porridge besonders gut. Es ist ein ideales Frühstück für alle, die viel Energie benötigen, z.B. für die Arbeit oder beim Sport. Es ist schnell und einfach zubereitet, hält lange satt und ist gesund. Denn Haferflocken enthalten viele wertvolle Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe.

Und hier kommt mein Rezept, das Sie jederzeit variieren können, indem Sie andere Früchte, Nüsse oder Gewürze verwenden. Ich habe mich für ein Porridge mit Vanillegeschmack entschieden, weil es sehr gut mit den anderen Zutaten harmoniert.

Zutaten für 1 Person:

  • 50 g feine Haferflocken
  • 200 ml Wasser
  • 2 Prisen Salz
  • 2 EL Ahornsirup
  • 3 Prisen Bourbon-Vanille
  • ca. 100 ml Sojadrink mit Vanillegeschmack
  • 1/2 kleiner Apfel
  • ein paar Rosinen
  • 3 Walnusskerne
  • 1 TL Chiasamen

Zubereitung:

  1. Einen kleinen Kochtopf auf den Herd stellen und die Haferflocken darin etwas anrösten. Anschließend 200 ml Wasser zugeben und die Haferflocken einmal kurz aufkochen. Den Haferbrei unter Rühren ca. eine Minute leicht köcheln lassen, bis er eine cremige Konsistenz bekommt.
  2. Den Brei vom Herd nehmen und mit Salz, Bourbonvanille und Ahornsirup abschmecken.
  3. Die Walnusskerne mit einem Messer in kleine Stücke hacken und diese zusammen mit den Rosinen unter den Haferbrei rühren.
  4. Den Apfel waschen, halbieren und auf einer Haushaltsreibe grob reiben.
  5. Den Porridge-Brei auf einem tiefen Teller anrichten und den Sojadrink darüber gießen. Den geriebenen Apfel auf das Porridge geben und mit den Chiasamen bestreuen. Guten Appetit!